Alibaba zieht nach Westen

alibaba amazon markt logistik handelskonfliktDer Online-Händler Alibaba beherrscht den chinesischen Markt. Ähnlich wie es hierzulande Amazon auf europäischer und amerikanischer Seite geschafft hat. Alibaba hat vor kurzem bekannt gegeben, dass es seinen Gewinn im abgelaufenen Quartal verdreifachen konnte. Auch deshalb sucht der Konzern neue Spielplätze. Also drängt der chinesische Gigant nach Westen und möchte sich hier ein Stück vom Kuchen Amazons abschneiden.

Interessant dabei ist die Tatsache, dass der Konzern nicht nur europäische Käufer mit chinesischen Waren anlocken möchte. Vielmehr sollen auch Verkäufer aus dem Westen ermutigt werden, ihre Produkte auf dem chinesischen Markt zu platzieren. Das Engagement von Alibaba ist also auch als Chance für hiesige Unternehmen zu bewerten. Die oft einseitige Panikmache vor den “bösen Chinesen” sollte man im Westen durchaus auch kritisch betrachten.

Im Podcast Wirtschaft der Deutschen Welle spricht Victor Gojdka mit Roland Fiege über dessen Bewertung dieser Entwicklung. Das kurze Interview mit dem Geschäftsführer von diedigitale beginnt ab Minute 3:45.

 

(Foto: Pashminu Mansukhani/Pixabay)

Diogenes Albers
Der Autor
Diogenes Albers
diogenes.albers@diedigitale.io

Journalist, staunender Philosoph, Andersdenker. Mediengestalter und kreativer Texter bei DIEDIGITALE. "Die digitale Welt ist ein starkes Stück menschlicher Evolution. Sie erfordert eine radikal neue Denkweise. Stellen wir uns der Herausforderung mit Optimismus und offenen Sinnen, dann finden wir auch erstaunliche Antworten, Ideen und Lösungen für alle modernen Probleme."