Snapchat: Lieblingsapp der Kids?


Das Motto von Snapchat ist:

“Deine (Smartphone) Kamera ist das Medium – und die Kids stehen drauf. Möglichst albern, spontan und mit begrenzter Haltbarkeit werden Photos bearbeitet und geteilt. Der Spaß steht im Vordergrund und damit hat sich die App auch bei uns zum Darling innerhalb der Agentur entwickelt.”

Spätestens mit dem Börsengang von Snap fragen sich nun viele Marken, ob und wie sie Snapchat für ihr Marketing nutzen können. Da Marken in den meisten Fällen weit aus weniger menschlich, „social“ und spontan agieren können, sind die ersten Marketinginitiativen in dieser App noch eher im Experimentalstadium. Dies wird sich sicherlich ändern, wenn Snap mit den ersten Werbemöglichkeiten auf den Markt kommt. Man darf gespannt sein.
Allerdings ist Snap stark unter Druck, denn der mächtige Gorilla im Bereich Social Media Marketing – Facebook – schläft nicht. Es ist davon auszugehen, dass Facebook viele der Funktionalitäten von Snapchat übernimmt (kopiert) und im Ökosystem Facebook-Messenger-Whatsapp verbaut; und somit seine unangefochtene Stellung als Nr.1 weiter zementiert. Unsere Empfehlung: Im Auge behalten und sehen, was in den nächsten Monaten geschieht.

Eva Hartnagel
Der Autor
Eva Hartnagel
eva.hartnagel@diedigitale.io

Werkstudentin im Bereich Social Media Management und Kampagnenplanung. - „Das Digitale befindet sich im Zentrum unseres Lebens. Unser Ziel: ein professioneller Umgang!“